Ausstellung

Hommage à VALIE EXPORT

30.09.2020 – 10.01.2021
Kuratorin Sabine Folie
LENTOS Kunstmuseum Linz

VALIE EXPORT gilt international als eine der wichtigsten KünstlerInnen konzeptueller Medien-, Performance- und Filmkunst. Zu ihrem 80. Geburtstag präsentiert das LENTOS eine Auswahl von 30 Werken und Werkgruppen, darunter Arbeiten aus dem eigenen Bestand des Kunstmuseums, der durch den Ankauf des Vorlasses der Künstlerin im Jahre 2015 bedeutsam erweitert wurde. 

Die Ausstellung thematisiert die intensive und medial vielfältige Beschäftigung VALIE EXPORTs mit dem Körper. Zentral ist dabei der Körper als Subjekt, das gesellschaftlicher Reglementierung und der Logik technologischer Einschreibungen unterworfen ist. Neben ikonischen Werken sind auch solche zu sehen, die selten oder nie gezeigt wurden. Verschränkt werden die Arbeiten schließlich mit dem Prozess der Bildfindung und des Denkens, wie er sich in den Archivalien des VALIE EXPORT Centers abbildet.

Diese Ausstellung ist eine Kooperation zwischen den LENTOS Kunstmuseum und dem VALIE EXPORT Center Linz

Mehr dazu >>

Auszeichnung

VALIE EXPORT
erhält MO-Kunstpreis 2020

Die Trägerin des nächsten MO-Kunstpreises steht fest: Die Österreicherin Valie Export, als Medien-, Aktions- und Performancekünstlerin international bekannt, bekommt von den Freunden des Museums Ostwall den mit 10.000 Euro dotierten Kunstpreis "Dada, Fluxus und die Folgen" verliehen. Der Preis wird am 4. Dezember im Museum Ostwall im Dortmunder U verliehen.

Auszeichnung

VALIE EXPORT erhält Verdienstkreuz des Landes OÖ

Auszeichnung einer der wichtigsten VertreterInnen der internationalen Medien-, Film- und Performancekunst. Sie ist damit die erste Frau, die diese höchste Kulturauszeichnung des Landes erhalten hat. Die Laudatio hielt Mag. Gabriele Spindler, die auch die Sonderausstellung "VALIE EXPORT. Collection Care." verantwortet.

Auszeichnung

VALIE EXPORT mit Kunstpreis der Roswitha-Haftmann-Stiftung ausgezeichnet

Der Stiftungsrat der Roswitha Haftmann-Stiftung hat beschlossen, dass der mit 150.000 Schweizer Franken dotierte Roswitha Haftmann-Preis 2019 an die österreichische Künstlerin VALIE EXPORT (*1940) verliehen wird.

Die Filmemacherin, Medien- und Performancekünstlerin, die seit 1967 ihren Künstlernamen als künstlerisches Konzept und Logo führt, wird für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Sie gehört nach Ansicht des Stiftungsrats zu den wichtigsten internationalen Pionierinnen dieser Kunstgattungen.

Biografie

VALIE EXPORT

VALIE EXPORT wird als Waltraud Lehner 1940 in Linz geboren. Nach dem Besuch der Kunstgewerbeschule ebendort, schließt sie 1964 die HBLVA für Textilindustrie in Wien ab. Seit 1967 führt sie den Namen VALIE EXPORT als künstlerisches Konzept und Logo. EXPORT arbeitet in den unterschiedlichsten Medien und erregte in den 1960er und 1970er-Jahren Aufmerksamkeit u.a. mit Körperaktionen im öffentlichen Raum, die aus einer feministischen Perspektive entwickelt in der Performance und in der Medienkunst anzusiedeln sind.

Mehr dazu >>

Auszeichnung

VALIE EXPORT erhält Goldene Nica für Lebenswerk

VALIE EXPORT wird mit dem Visionary Pioneer of Feminist Media Art des Prix Ars Electronica 2020 für ihre konsequente feministisch-politische Haltung und ihr zukunftsweisendes medien-künstlerisches Werk geehrt.
Die Direktorin des VALIE EXPORT Center Linz, Dr. Sabine Folie, hält die Laudatio.