Hommage à VALIE EXPORT

30.09.2020 – 10.01.2021
Kuratorin Sabine Folie
LENTOS Kunstmuseum Linz

Vorübergehend geschlossen

VALIE EXPORT gilt international als eine der wichtigsten Künstlerinnen konzeptueller Medien-, Performance- und Filmkunst. Zu ihrem 80. Geburtstag präsentiert das LENTOS eine Auswahl von 30 Werken und Werkgruppen, darunter Arbeiten aus dem eigenen Bestand des Kunstmuseums, der durch den Ankauf des Vorlasses der Künstlerin im Jahre 2015 bedeutsam erweitert wurde.

Der thematische Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf der in VALIE EXPORTs Werk verhandelten Recherche zu einer „Geschichte des Körpers“ – betrachtet wird einerseits der Körper in seiner Verbindung zu Technologien, Maschinen und Prothesen als Möglichkeiten der Entgrenzung der natürlichen körperlichen Gegebenheiten, andererseits der Körper innerhalb der institutionellen „Apparate“.

Anhand von Arbeiten, die von den 1970er-Jahren und bis hin zu Werken der Gegenwart reichen, lassen sich das Verhältnis von Natur und Kultur und damit zusammenhängend die Kulturalisierung des Körpers bis ins digitale Zeitalter nachzeichnen. Der Parcours durch die Ausstellung verläuft entlang der performativen Aktionen und frühen konzeptuellen Fotografien der Künstlerin. Diese werden mit „Nachstellungen“ alter Meister und mit Arbeiten mit postkolonialen Fragestellungen in Beziehung gesetzt, um an Überlegungen zur medialen Repräsentation von Wirklichkeit, der Wahrnehmung und des Blicks als technologisch und gesellschaftlich codiert anzuschließen.

Neben ikonischen Werken sind auch solche zu sehen, die selten oder nie gezeigt wurden. Verschränkt werden die Arbeiten schließlich mit dem Prozess der Bildfindung und des Denkens, wie er sich in den Archivalien des VALIE EXPORT Centers Linz abbildet.

Diese Ausstellung ist eine Kooperation des LENTOS Kunstmuseum Linz mit dem VALIE EXPORT Center Linz.

  • Hommage à VALIE EXPORT Saalheft LENTOS Kunstmuseum Linz PDF | 3 mb